ᐅ Ananas schneiden – Die beliebte Südfrucht professionell portionieren

ᐅ Ananas schneiden – Die beliebte Südfrucht professionell portionieren

Du liebst frische Ananas, bist dir aber unsicher, wie du sie am besten schneidest? Anstatt auf Dosen-Ananas auszuweichen, zeige ich dir, wie das Zerkleinern der beliebten Frucht funktioniert.

In puncto Aroma und Vitamine können Ananasstückchen mit der frischen Frucht nicht mithalten. Du wirst vielleicht überrascht sein, dass du zum Ananas schneiden nur wenige Hilfsmittel benötigst.

Du möchtest eine Ananas zerkleinern, ohne auf spezielles Profiwerkzeug angewiesen zu sein? Es gibt zwar spezielle Küchenaccessoires zum Schneiden einer Ananas, allerdings kommst Du auch mit einem herkömmlichen Messer ans Ziel. Ich zeige dir die verschiedenen Varianten.

Um dir die zeitintensive Recherche zu ersparen, erkläre ich dir, worauf es beim Ananasschneiden ankommt.


Mit meinen Tipps und Tricks - samt informativer Anleitung - kommst du Schritt für Schritt ans Ziel. Ich erkläre dir die wichtigsten Fakten und gebe dir detaillierte Antworten auf deine Fragen! 


Diese Küchenhelfer sind ausreichend, wenn du Ananas in mundgerechte Stückchen schneiden möchtest.

A. Diese Hilfsmittel benötigst du zum Ananasschneiden:

  • 1 großes M​​​​esser
  • 1 Schneidebrett
  • 1 kleines Gemüsemesser

Du liebst es schnell und besonders einfach?

B. Wenn du dir Ananasscheiben ohne harten Strunk im Handumdrehen wünschst, benötigst du zusätzlich:

  • 1 professionellen Ananasschneider

Ananas schneiden leichtgemacht

Damit du frische Ananas sicher und einfach zerkleinerst, beachte folgende Tipps und Tricks.

--      A. Schritt für Schritt portionierte Ananas (ohne Profiwerkzeug)       --

1

Das Grün und das Strunkende abschneiden

Zunächst entfernst du das spitze Ananasgrün und den harten, unteren Teils des Strunks, indem du jeweils oben und unten eine dünne Scheibe des angrenzenden Fruchtfleisches abschneidest.

Lege die Ananas dafür auf ein Schneidebrett und verwende ein großes, scharfes Messer. Dadurch erhältst du eine glatte Fläche für einen sicheren Stand, um das Risiko von Schnittverletzungen zu reduzieren.

Anschließend kannst du die Ananas aufrecht auf das Schneidebrett stellen.


2

Die Ananas schälen

Zum Schälen benötigst du ein großes, scharfes Messer. Du kannst beispielsweise ein Brotmesser mit geriffelter Schnittfläche verwenden.

Setze das Messer oben an der Ananas an und schneide die wabenförmige Schale nach und nach vorsichtig herunter. Aufgrund der robusten Schale ist es sinnvoll, die Ananasschale grob zu schälen.

Um die Nährstoffe zu schützen, die sich unter der Schale konzentriert sammeln, solltest du auf der anderen Seite allerdings auch nicht zu viel Fruchtfleisch entfernen.

Sollten nach dem Schälen der Ananas partiell noch ein paar Schalenreste – oder sogenannte Augen (kleine runde, braune Stellen) - auf der Ananas zurückbleiben, kannst du diese mit einem Küchenmesser herausschneiden.


3

Die Ananas halbieren

Nun schneidest du die geschälte Ananas zunächst in zwei Hälften. Dafür verwendest du wieder das große Messer. Positioniere die Ananas wieder aufrecht auf dem Schneidebrett und lasse das Messer vorsichtig mittig durch das Fruchtfleisch gleiten.

Da sich in der Mitte der Ananas der harte Strunk befindet, bedarf es eines gewissen Drucks, um die Ananas zu halbieren.


4

Die Ananas vierteln


Nach dem Halbieren wird die Ananas in Viertel geschnitten, indem du die Ananashälften nochmals – mit Hilfe des großen Messers - halbierst.

Anschließend legst du die Ananasviertel auf das Schneidebrett und schneidest den jeweiligen Anteil des harten Strunks längs ab.

   Tipp:     Du kannst die geschälte Ananas auch alternativ direkt am Strunk entlang in vier Blöcke teilen.


5

Die Ananasviertel klein schneiden


Um die Ananas in mundgerechte Happen zu schneiden, gehst du wie folgt vor: Du schneidest die Ananasviertel ohne Strunk entweder in feine Scheiben oder in Stückchen.

Die fertigen Ananasstückchen schmecken pur, beispielsweise als exotischer Obstsalat, in Smoothies und auf Pizza Hawaii.

Du liebst es herzhaft und dennoch fruchtig? Ananas lässt sich facettenreich auch für pikante Speise verwenden. Dafür gibt es köstliche Ananas-Rezepte aus der asiatischen und der indischen Küche.

   Tipp:     Wenn du die Ananasstückchen zum Joghurt oder in einer Quarkspeise servieren möchtest, muss die Ananas kurz gedünstet werden. Ansonsten werden die Milchprodukte - aufgrund der eiweißspaltenden Enzyme – bitter.

--      B. Schritt für Schritt Ananasscheiben schneiden (mit Profiwerkzeug)       --

Du wünschst dir blitzschnell Ananasscheiben ohne harten Stunk? Dann befolge zunächst Schritt 1 der oben stehenden Anleitung. Gegebenenfalls braucht du nur das obere Ende der Ananas abzuschneiden.

Da es verschiedene Ananasschneider gibt, halte dich an die jeweilige Bedienungsanleitung.

Typischerweise handelt es sich bei dem Profiwerkzeug um einen leeren Edelstahlstab, der am oberen Rand einen Griff besitzt. Ein Beispiel findest du hier auf Amazon.

1

Die Ananas aufrecht positionieren


Bevor du den praktischen Ananasschneider verwendest, stelle die Ananas senkrecht auf ein Schneidebrett.


2

Ananas per Ananasschneider schneiden

Nun setzt du das Ende des Edelstahlstabs oben am Strunk der geschälten Ananas an und drehst den Stab per Handgriff langsam, bis sich der gesamte Strunk aus dem Ananasfruchtfleisch gelöst hat.


Je nach Modell des Ananasschneiders erhältst du eine ganze entstrunkte Ananas, portionierte Ananasscheiben - oder spiralförmig geschnittenes Ananasfruchtfleisch.



Fazit


Haben dir meine benutzerfreundlichen Tipps und Tricks zum Ananasschneiden gefallen?

Mir war es wichtig dir zu zeigen, wie einfach es funktioniert, eine frische, nährstoffreiche Ananas - anhand unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung - zu schälen und in mundgerechte Stückchen oder in Ananasscheiben zu schneiden.

Ich freue mich über dein Feedback und auf deine Anregungen sowie Erfahrungen zum Thema Ananas schneiden in den Kommentaren.

Du möchtest deinen Freunden und deiner Familie mitteilen, wie einfach es ist, eine frische Ananas zu schneiden? Dann kannst du unseren informativen Beitrag samt Profi-Tipps gerne teilen.

 

Stephanie
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren. Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Deine Bewertung
Name
E-Mail-Adresse

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen