Dampfgarer Rezepte

Welche Rezepte für den Dampfgarer sind wirklich lecker?

Sie haben es wahrscheinlich schon mitbekommen: Dampfgarer sind in 2016 der letzte Schrei.

Verwunderlich ist das in der Tat nicht, denn Dampfgarer bereiten Speisen nicht nur gesünder, sondern auch schmackhafter zu.

Wenn Sie sich für gesunde Ernährung interessieren, sollten Sie sich vielmehr fragen, wieso Sie noch keinen Dampfgarer besitzen. Der Dampfgarer fördert nicht nur ihre Gesundheit, sondern verbraucht auch deutlich weniger Energie, als andere Küchengeräte.

Gemüse im Dampfgarer Rezepte

Mit einem unserer Dampfgarer Rezepte können Sie in Ihrer Küche voll durchstarten. Egal ob Sie bereits einen Dampfgarer besitzen oder noch am überlegen sind, wir zeigen Ihnen, welche Köstlichkeiten Sie mit wenig Aufwand mit einem Dampfgarer zaubern können.

Gemüse aus dem Dampfgarer schmeckt einfach besser.


Koche vielseitige und leckere Gerichte ganz einfach mit unserem kostenlosen Dampfgarer Kochbuch. Klicke hier um es dir runterzuladen.

Fleischessen oder vegetarisch?

Alles geht mit unseren Rezepten für den Dampfgarer

Wer hätte das gedacht…

Mit einem Dampfgarer können Sie nicht nur Gemüse dampfgaren und so die Inhaltsstoffe bewahren. Auch Fleisch oder Fisch lässt sich hervorragend zubereiten.

Wir zeigen Ihnen heute zwei unterschiedliche Menüs, die sowohl Vegetariern, als auch Fleischliebhabern schmecken.

Das Menü beinhaltet eine Vorspeise, ein Hauptgereicht, eines mit Fleisch und eines vegetarisch, sowie einen Nachtisch. Die Gerichte lassen sich mit jeglicher Art von Dampfgarer herstellen. Somit ist es egal, ob Sie für Ihr Gerät von Miele Dampfgarer Rezepte suchen oder den Avent Dampfgarer lieben und schätzen.

Wer bei den Gerichten ein bisschen sparen sollte, kann mal auf der Seite Mundraub vorbei schauen.​


Die Dampfgarer Rezepte – Fleisch und Kouskous für Lammliebhaber

Unser Menü besteht aus drei Gerichten und ist eines unserer liebsten Rezepte für den Dampfgarer. Dieses Gericht ist eher für den Fleischliebhaber gedacht, wenn Sie Vegetarier sind, dann klicken Sie hier.

Gedämpfte Shrimps auf knackigem Rucolasalat


Shrimps

​Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Gedämpfte Shrimps auf knackigem Rucolasalat sind genau das Richtige für Sie, wenn Sie im Handumdrehen eine Vorspeise mit Wow-Effekt zaubern möchten.


Das Zusammenspiel aus den schmackhaft gedünsteten Meeresfrüchten, frischen Salatblättern und einem frischen Weißwein-Balsamico Dressing ist eine wahre Gaumenfreude, die perfekt mit einem fruchtigen Weißwein abgerundet werden kann. Der Salat ist eines unserer Lieblinge unter den Dampfgarer Rezepten mit Fisch.

Rezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 16 Shrimps
  • 16 Kapern
  • 0,5 Fischfond
  • 3 Knoblauchzähen
  • 2EL Olivenöl
  • 300 g Rucola
  • 1 TL Stärke
  • 2 Tomaten
  • 2 TL weißer Balsamicoessig
  • 0,25 l Weißwein
  • 1 EL Zitronensaft
  • Frische Basilikumblätter
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:
Das Dressing:

  1. Nutzen Sie einen normalen Topf, um Weißwein, Fischfond und den weißen Balsamicoessig zu reduzieren.
  2. Anschließend das Stärkenmehl mit 3 EL kaltem Wasser verrühren und langsam untermischen.

Garnelen:

  1. Die Garnelen sorgfältig säubern, die Schale lösen und (wenn vorhanden) den Darm gründlich entfernen.
  2. Nachdem die Garnelen in einen ungelochten Garbehälter gegeben wurden, müssen sie mit Zitronensaft und Olivenöl beträufelt und mit etwas Salz und Pfeffer gewürzt werden.
  3. Dämpfen Sie die Garnelen für etwa 2 Minuten bei 85° Grad in Ihrem Dampfgarer.
  4. Anschließend wird der Knoblauch gepresst und mit dem Basilikum sowie kleinen Tomatenwürfeln und Kapern über den Shrimps verteilt und erneut für 90 Sekunden gedämpft.
  5. Waschen Sie den Rucola und tupfen Ihn anschließend mit einem Küchenpapier trocken.
  6. Verteilen Sie den Rucola auf 4 kleinen Tellern und platzieren Sie Shrimps auf dem grünen Blätterbett.
  7. Zu guter Letzt wird das Weißwein-Balsamico-Dressing über die Vorspeise geträufelt.

Unser Tipp:

Servieren Sie die köstliche Vorspeise mit einer dezenten Zitronenspalte, die nicht nur optisch, sondern auch geschmacklich für den letzten Feinschliff sorgt.

Saftige Lammschulter mit orientalischem Couscous


Dampfgarer Rezepte Fleisch

Neben köstlichem Fisch und einem leichten Hähnchenfilet, können Sie in Ihrem Dampfgarer ohne Probleme auch leckeres Fleisch zaubern. Das tolle an der Zubereitung von Fleisch im Dampfgarer ist, dass es komplett ohne Fette oder Öle gelingt und dazu noch herrlich zart und saftig schmeckt.

Definitiv eines der besten Dampfgarer Rezepte – Fleisch und Couscous in einer leckeren Kombination.
Lammschulter mit orientalischem Couscous ist ein ganz besonderes Gericht, das zum Genießen und Träumen verführt und die Geschmacksnerven durch wertvolle und interessante Komponenten anspricht.

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

  • 800 g Lammschulter
  • 350 g Couscous
  • 80 g ganze Mandeln
  • 80 g Datteln
  • 70 g Rosinen
  • 5 g Harissa Paste
  • 1 Paprika
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • 1 große Zwiebel
  • 1 Bund Minze
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Zucchini, Aubergine und Paprika waschen und in Mundgroße Würfel schneiden.
  2. Datteln entkernen und halbieren.
  3. Alles zusammen mit den ganzen Mandeln in einen Einsatz geben und mit jeweils einer Prise Salz und Pfeffer bestreuen.
  4. Nun die Lammschulter schneiden, mit Salz und Pfeffer einreiben und auf dem Gemüse platzieren.
  5. Alles gemeinsam bei 120° Celsius für etwa 100 Minuten garen.
  6. Den Couscous in einem warmen Wasserbad quellen lassen und anschließend die Harissa Paste, gezupfte Minzblätter, Rosinen und etwas Salz unterheben.
  7. Zum Servieren wird die saftige Lammschulter auf einem Couscous-Gemüsebett drapiert und mit einem kleinen Minzzweig garniert.

Unser Tipp:
Wer mag, kann dem Gemüse ein wenig Chili hinzufügen, sodass es eine leichte Schärfe erhält. Die Kombination mit süßen Rosinen und Datteln wird Ihre Sinne verwöhnen und die saftige Lammschulter auf orientalischem Couscous zu einer Ihrer Lieblingsgerichte machen.

Die Gemüse-Couscous Kombination eignet sich hervorragend als Beilage für Falafel oder Gemüsebratlinge.


Rezepte aus dem Dampfgarer Für Vegetarier und Veganer

Amaretto Pfirsiche aus dem Dampfgarer


Rezepte aus dem Dampfgarer Pfirsisch

Amaretto Pfirsiche aus dem Dampfgarer sind ein fruchtiges Genusserlebnis, das jedes Hauptgericht auf besondere Art und Weise abrundet. Die süßen Pfirsiche und der kräftige Amaretto harmonieren wunderbar und schmecken besonders gut, wenn sie heiß auf Vanilleeis serviert werden. Heiß auf Eis – das perfekte Dessert an warmen und kalten Tagen.

Rezept für 4 Personen:

Zutaten:

  • 4 reife Pfirsiche
  • 2 EL Amaretto
  • 100 g harte Amarettini (Kekse)
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Die Pfirsiche waschen, halbieren und den Kern entfernen.
  2. Mit einem Löffel etwas vom Pfirsichfleisch einer jeden hälfte entnehmen und zusammen mit dem Amaretto pürieren.
  3. Die Zartbitterschokolade raspeln oder in kleine Stücke hacken. Gemeinsam mit zerbröselten Amarettinis in die Masse geben und für etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  4. Die Masse in die Pfirsichhälften zurückgeben und auf einem ungelochten Einsatz bei etwa 100° Celsius für etwa 15 Minuten garen.
  5. Nach belieben auf Eis oder Puddinmg servieren und mit einem Amarettini-Keks dekorieren.

Unser Tipp:
Die Pfirsiche gelingen selbstverständlich auch ohne Amaretto – so haben auch Ihre Kinder große Freude an der leckeren Süßspeise aus Ihrem Dampfgarer.


Dampfgarer Rezepte für den vegetarischen Feinschmecker

Fleisch ist nicht so jedermanns Sache. Gerade deshalb sollten die Vegetarier hier aufhorchen.
Um die gesunden Nebeneffekte eines grünen und fleischlosen Lifestyles zu maximieren, ist die Anschaffung eines Dampfgarers die beste Entscheidung.
Die Vorteile eines Dampfgarer liegen auf der Hand: Kurze Zubereitungsdauer bei verbessertem Geschmack und vor allem höheren Nährstoffgehalt. Und das insbesondere bei Gemüse!
Entdecken Sie unsere vegetarischen Rezepte für den Dampfgarer!

Deftige Kartoffelsuppe – einfach und schnell


Dampfgarer Kartoffel Suppe Rezept

Kartoffelsuppe zählt seit vielen Jahrhunderten zu den Leibgerichten abertausender Menschen. Das Schöne an einer leckeren Kartoffelsuppe ist, dass sie einfach zubereitet und nach Lust und Laune verfeinert werden kann. Es ist eines unserer liebsten Dampfgarer Rezepte mit Gemüse.

Grundrezept für 4 Personen

Zutaten:

  • 4 reife Pfirsiche
  • 2 EL Amaretto
  • 100 g harte Amarettini (Kekse)
  • 25 g Zartbitterschokolade
  • 2 EL Zucker

Zubereitung:

  1. Kartoffeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
  2. Die Zwiebel sowie die Knoblauchzähe schälen und in kleine Stücke hacken.
  3. Kartoffeln, Karotten, Zwiebel und Knoblauch und Suppenfond in den Behälter des Dampfgarers geben.
  4. Bei 100 ° Grad für circa 30 bis 35 Minuten dämpfen.
  5. Anschließend wird die Suppe in einen Topf gegeben und mit einem Pürierstab fein püriert.
  6. Nun wird die Suppe mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt und nach Belieben gewürzt.
  7. Zu guter Letzt wird die geschlagene Sahne gründlich eingerührt, um der Kartoffelsuppe einen cremigen, lockeren Geschmack verleiht.
  8. Die Suppe in Schälchen Servieren und mit frischer Petersilie und einem Klacks Sahne dekorieren.

Unser Tipp:
Traditionell können Sie die Kartoffelsuppe auch mit einem Würstchen oder einem knusprigen Brötchen reichen.
Ein wenig Pfiff erhält die Suppe, wenn Sie beim Dämpfen eine kleine Chilischote oder ein Stückchen Ingwer hinzugeben.

Für Veganer:
Einfach die Schlagsahne weglassen oder durch Sojasahne ersetzen.

Weitere leckere Rezept Ideen die auch für den Dampfgarer anwendbar sind konnte ich auf der Seite von Kochbar finden.

Wenn dir der Beitrag gefallen hat, dann lass doch ein Kommentar da.

Wenn nicht, dann natürlich auch!

Du suchst noch den richtigen Dampfgarer? Dann klicke hier um zu unserem Dampfgarer Test zu gelangen.

Stephanie
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren.
Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Deine Bewertung
Name
E-Mail-Adresse