Dampfgarer der Marke Siemens Test – Der Geräte Vergleich

Siemels Dampfgarer Logo
Die Firma Siemens hat einen weltbekannt guten Ruf. Der Konzern stand im Bereich der Telekommunikation einst an der Weltspitze. Siemens baute Kraftwerke, Züge und alle möglichen Arten von Elektrogeräten. Hier beschäftigen wir uns mit der Frage, ob die Dampfgarer Siemens Ruf gerecht werden.

Auch heute noch beschäftigt sich der Technologiekonzern mit der Automatisierung, mit der Gebäude- und Antriebstechnik, mit dem Energie- und Gesundheitswesen.

Dem Erfindergeist von Werner von Siemens ist es zu verdanken, dass aus einem kleinen Unternehmen ein riesengroßer Mischkonzern wurde, der auch für Privathaushalte neue Errungenschaften hervorbringt, die das tägliche Leben vereinfachen. Ein Beispiel unter vielen ist auch der Siemens Dampfgarer.

Immer mehr Menschen legen sich einen Dampfgarer zu und profitieren von der besseren Art der Essenszubereitung.


Wie alles begann bei Siemens …

Werner von Siemens hat sich bereits früh der elektrischen Technik zugewandt. Er sah es als Herausforderung an und viele Verbesserungen im Elektrobereich wurden dank ihm gemacht. Seine Ideen wurden zu Erfindungen.

31 Jahre alt war er, als er gemeinsam mit seinem Freund Johann Georg Halske im Hinterhof eines Berliner Mietshauses sein Schaffen und den Bau von telegraphischen Geräten begann. Im Jahre 1847 schlug die Geburtsstunde des Megakonzern Siemens, der von 3 Mitarbeitern begleitet wurde.

30 Jahre später wurde das Telefon erfunden, Werner von Siemens entwickelte mit seinem Unternehmen verbesserte Telefonhörer und ging damit in die Serienproduktion. Der Pionier im Elektrobereich wurde im Jahre 1816 geboren, er war der älteste Sohn von elf Geschwistern und er galt einst als Allrounder in Sachen Erfindungen.

Er hat die Welt der Technik und des Fortschrittes bis heute nachhaltig geprägt hat. Werner von Siemens war bereit für die Gesellschaft sein Bestes zu geben und diese Bereitschaft wird nun durch einen Weltkonzern weiter verfolgt.


Zukunftsweisend, transparent und innovativ – Die Rede ist von den Dampfgarern von Siemens

Aber auch der Dampfgarer hat seine eigene Geschichte zu erzählen. In den 1920er Jahren sorgte einst der Schnellkochtopf für den ersten Dampf in den heimischen Küchen. Seine Aufgabe war es, dass Lebensmittel, vor allem Fleisch, schnell gegart wurden.

Gerade in den 1970er Jahren war der Schnellkochtopf sehr populär und fand in Großküchen großen Anklang Dann er war dafür gemacht, dass große Mengen schnell gekocht werden konnten. Aber so einfach war das gar nicht, denn falsche Garzeiten oder die falsche Bedienung trug dazu bei, dass die Lebensmittel kurzerhand zerkochten.

Dampfgarer von Siemens
In den 90er Jahre wurden die elektrischen Dampfgarer aktuell. Einfache Dampfgarer arbeiten im Prinzip wie ein Wasserkocher mit diversen Aufsätzen.

Das Gargut wird in die Aufsätze gelegt und der aufsteigende Dampf trägt dafür Sorge, dass alles gar wird. Solche Modelle werden überall zum Kauf angeboten. Ihr Preis beginnt bei 30 Euro.

Sie werden in der Regel als Standgeräte verkauft und können in jeder Küche genutzt werden. Eine kostengünstige Anschaffung, die für vitaminreiches Essen sorgt.

Aber die Dampfgartechnik hat sich weiterentwickelt, inzwischen gibt es bereits Einbau- oder Standgeräte, die etwas größer ausfallen und die Kochkultur von heute bereichern. Unter Umständen ist die Technik der Dampfgarer unterschiedlich.


Dampfgaren mit Wasserzufuhr

Viele Dampfgarer haben einen Wassertank oder einen festen Wasseranschluss. Geräte mit einem festen Wasseranschluss bietet auch Siemens. In der Anschaffung wesentlich günstiger sind aber Modelle mit einem Wassertank.

  • Zum einen, weil das Wasser beim Garen nicht ausgehen kann. Ein voller Wassertank genügt für die Zubereitung einer Mahlzeit. Wichtig ist nur, dass der Wassertank nach dem Kochvorgang auszuleeren ist und der Garraum austrocknen kann.
  • Zum anderen, weil Dampfgarer mit Wassertank günstiger in der Anschaffung sind und es Ersatzteile leichter zu erwerben gibt.

Dampfgaren mit Druck

Wer mit Druck arbeitet, der kann seinen Dampfgarer in einen Schnellkochtopf verwandeln. Der Druckdampfgarer arbeitet 2x so schnell wie die drucklosen Geräte. Eine schnelle Zubereitung ist somit gewährleistet.

Der Combi-Dampfgarer

Mit ihm wurde das Hightech des Kochens erschaffen. Denn hierbei handelt es sich um drei Geräte in einem. Ein Dampfgarer, ein Backofen und ein kombinierter Betrieb sind ebenso möglich. Es darf gebacken, gedampft werden oder beides wird kombiniert. Diese Entwicklung war vor allem für die Profis in der Küche und für die Gastronomie von entscheidender Bedeutung.

Dampfgarer von Siemens aus dem Test sind sehr wertig gestaltet und wenn Sie als Verbraucher das Gerät in den Händen halten, ist einfache Bedienbarkeit ein absolutes Muss. Die Produktlinien von Siemens überzeugen durch das einfache Handling. Der Weltkonzern beschäftigt sich schon sehr lange mit dem Dampfgaren, dementsprechend ausgefeilt sind die Technik sowie die Bedienbarkeit der einzelnen Geräte.

Die besten Siemens Dampfgarer wurden getestet und genau unter die Lupe genommen. Es wird aufgezeigt, welche Vorteile der Siemens Dampfgarer CD634GBS1 bietet und welche Effizienz der Dampfgarer Siemens HB25D5L2 hat. Sie fragen sich, wie Dampfgarer Siemens entkalken? Die Antwort finden Sie hier im Test! Siemens Dampfgarer mit Mikrowelle werden vorgestellt und die erste Frage lautet:


Koche vielseitige und leckere Gerichte ganz einfach mit unserem kostenlosen Dampfgarer Kochbuch. Klicke hier um es dir runterzuladen.


Wie sind die Erfahrungen mit Siemens Dampfgarern?

Wer sich für ein Siemens Produkt entschieden hat, der hat eine ausgezeichnete Wahl getroffen. Das gilt für den privaten, als auch für den Gastro-Bereich zu sagen. Das Gerät muss nur auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt werden.

Dass ein Dampfgarer von Siemens ein großes Garraumformat haben muss, wenn er in der Profi-Küche zum Einsatz kommt, das ist klar. Der private Haushalt kommt auch mit einem kleineren Garraum gut zurecht. Sie haben bereits ein entsprechendes Modell für sich gefunden, ein Kauf dafür kann auch gleich abgewickelt werden und das gesunde Kochen darf fortan beginnen.

Wie Dampfgarer von Siemens entkalken?

Das Reinigen wird Ihnen bei diesen Produkten leicht gemacht. Da die Siemens Geräte mit Reinigungsprogrammen ausgestattet sind. Es geht sehr einfach per Knopfdruck. Der Dampf unterstützt den Reinigungsvorgang nachhaltig. Ist das Reinigungsprogramm gestartet, braucht nur mehr mit einem feuchten Tuch nachgewischt werden. Auch das Entkalkungsprogramm, das speziell von Siemens entwickelt wurde, ist hervorzuheben. Eine Erinnerung erscheint am Display des Fabrikates, wenn es wieder an der Zeit ist, das Entkalkungsprogramm zu aktivieren. Näheres zur Pflege und Reinigung erfahren Sie hier.


Unser Siemens Dampfgarer Test – Die besten Produkte in der Übersicht

Der Dampfgarer Siemens CD634GBS1 im Test
1. Siemens Dampfgarer

Modellkennzeichen: CD634GBS1

Fassungsvermögen des Garraumes: 38 Liter

Watt: 1900 Watt

Zusatzfunktion: Edelstahlausstattung

Bei diesem getesteten Modell handelt es sich um einen Kompaktdampfgarer, der 4 unterschiedliche Beheizungsarten aufweist, dampfgaren, garen, auftauen und regenerieren. Die interne Dampferzeugung trägt dafür Sorge, dass der Garraum mit seinen 38 Liter mit ausreichend Dampf angereichert wird. Der Siemens CD634GBS1 zeigte uns im Test viele weitere Attribute, die in den heimischen Küchen wichtig sind:

  • Cook Control heißt es bei diesem Modell, das für eine einfache und kompakte Bedienbarkeit steht.
  • Die Backofentür lässt sich dank softMove sanft Öffnen und Schließen.
  • ​Zusatzfunktionen wie, das Entkalkungsprogramm, der automatische Siedepunktabgleich und die Leeranzeige für den Wassertank sind sehr hilfreich bei den täglichen Gewohnheiten rund ums Kochen.
  • Die Garraumbeleuchtung ist mit Halogen-Leuchten ausgestattet, so ist eine präzise Lichtquelle sicher.

Fazit: Bereits auf dem 1. Blick erscheint dieser Siemens CD634GBS1 im Test sehr robust. Der Garraum aus Edelstahl und die massiven Backofengriffe zeichnen ihn aus. Ein Plus an Komfort bietet das TFT- Display, der Cook Controller und weitere Zusatzfunktionen. Wer einen Einbaudampfgarer wünscht, der sich sehr schnell aufheizt und durch sein exaktes Dampfergebnis überzeugt, der muss zu diesem Fabrikat von Siemens greifen.


Der Siemens Dampfgarer mit Mikrowelle – Siemens HB84K552

Modellkennzeichen: HB84K552

2. Siemens Dampfgarer

Fassungsvermögen des Garraumes: 42 Liter

Watt: 900 Watt

Zusatzfunktion: integrierter Mikrowelle

Diese Mikrowelle kann in Kombination verwendet werden oder auch unabhängig als vollständige Mikrowelle.

  • Das hat den klaren Vorteil, diese kombinierte Anschaffung schafft mehr Platz in der Küche.
  • Es kann zur Arbeitsteilung kommen, der Dampfgarer taut die Speisen auf, die Mikrowelle erwärmt sie.
  • ​Beim Garen ist es entscheidend, dass das Volumen des Garraumes dampfdicht ist. In der Mikrowelle darf Luft durchfluten, darum ist ein hochwertiger Innen- und Behälterraum ausschlaggebend. Dampfgarer von Siemens sind immer mit Edelstahl im Innenbereich ausgestattet. Auf lange Dauer gesehen hält nur Edelstahl einer hohen Dampfbelastung stand.
  • Die Gerätetür von diesem Gerät ist sehr gut konzipiert, denn sie muss dampfdicht schließen, die Tür muss aber auch dafür Sorge tragen, dass die Energie der Mikrowelle nicht nach außen dringen kann.

Fazit: Dieses Combi-Gerät aus dem Test hat spezielle Aufgaben zu erfüllen, es muss dampfdicht sein in seiner Beschaffenheit, dennoch muss es sich als luftdurchlässig erweisen, wegen der Mikrowelle. Und Vorsicht gilt beim Mikrowellenbetrieb, dass nicht mit Edelstahlgeschirr gearbeitet wird. Wer im Mikrowellenbetrieb kocht, sollte mit Kochgeschirr aus Glas arbeiten. Mit einem Fassungsvermögen von 42 Liter können komplette Menüs bis zu 10 Portionen zubereitet werden. Somit ist dieses getestete Modell von Siemens auch für Gastroküchen sehr gut geeignet.


Der Moderne: Der CD634GBW1 Einbaudampfgarer / 38 Liter

Modellkennzeichen: CD634GBW1

Dampfgaren mit Siemens

Fassungsvermögen des Garraumes: 38 Liter

Watt: 1900 Watt

Zusatzfunktion: Halogen-Innenbeleuchtung

Bei diesem Fabrikat im Test handelt es sich um ein kompaktes Gerät, das sich der geschmackvollen, fettarmen und gesunden Zubereitung der Gerichte verschrieben hat. Der Wassertank weist ein Volumen von 1,3 Liter auf und ist das Wasser aufgebraucht, macht eine Anzeige darauf aufmerksam. Die Dampferzeugung erfolgt bei diesem Modell extern. Weitere Features, die das Fabrikat Siemens CD634GBW1 bietet, sind folgende:

  • Das lightControl-Bedienkonzept sorgt für eine einfache Bedienbarkeit.
  • Der Garraum ist aus hochwertigem Edelstahl, die Halogen-Innenbeleuchtung ist ein Extraplus, es sorgt für eine effektive Beleuchtung.
  • ​SoftMove heißt es beim Öffnen und Schließen der Tür des Backofens.
  • Wem eine gute Lesbarkeit des Displays wichtig ist und das aus jeder Perspektive, für den ist dieses Gerät richtig, denn es ist mit einem FT-Display ausgestattet.

Fazit: Wem Dampfgaren allein genügt, für den ist dieses Gerät vom Test empfehlenswert. Hierbei handelt es sich um einen Einbaudampfgarer mit einem Garraumvolumen von 38 Liter. Ein großes Fabrikat, aber größer ist nicht immer besser, denn je größer, umso länger dauert es, bis die gewünschte Dampfsättigung erreicht ist.


Der Energiesparer: Siemens Dampfgarer HB25D5L2

Modellkennzeichen: HB25D5L2

Dampfgaren Siemens

Fassungsvermögen des Garraumes: 22 Liter

Watt: 1250 Watt

Zusatzfunktion: Edelstahlausstattung, Energieklasse 0

Dieses getestete Modell aus dem Test gilt als das smarte Einbaugerät, das überall in der Küche seinen Platz findet. Der Wassertank ist etwas kleiner gefasst und weist ein Volumen von 0,9 Liter auf. Die Leeranzeige des Wassertanks ist sehr praktisch und gibt immer Auskunft darüber, wie viel Wasser noch zur Verfügung steht. Die LED Beleuchtung im Innenbereich sorgt für ein gutes Lichtkonzept.

  • Obwohl der Garraum, der aus Edelstahl gefertigt ist, ein Garraumvolumen von 22 Liter bietet, gewährleisten 3 Einschubebenen die Zubereitung eines vollständigen Menüs im Siemens Dampfgarer HB25D5L2.
  • Auch dieses Gerät von Siemens ist mit Cook Control 20 ausgestattet. Ein einfaches und sicheres Bedienen ist damit sicher gestellt.
  • ​Zusatzprogramme wie das Entkalken per Knopfdruck tragen dazu bei, dass sich die Reinigung des Dampfgarers HB25D5L2 einfach gestaltet.
  • Der Energiesparer unter den Siemens Modellen ist in der Energieklasse 0 angesiedelt.

Fazit: Der Edelstahlgarer mit LED Beleuchtung ist kompakt in seiner Verarbeitung. Das Display ist einfach gestaltet und gut bedienbar. Einziger Nachteil: Der Dampf kann nicht so leicht abziehen und es ist empfehlenswert, dass nach dem Gebrauch die Tür des Dampfgarers offen steht, damit die Feuchtigkeit im Garraum besser abziehen kann. Dieser smarte Energiesparer (Energieklasse 0) findet in jeder Küche seinen geeigneten Platz.


done-tick
Fazit über die Dampfgarer von Siemens:

Der Trend geht zu immer effizienteren Geräten, die immer einfacher zu bedienen sind. Sie als Anwender müssen bei der Bedienung immer weniger wissen. Viele Modelle aus dem Test sind bereits selbsterklärend, weil sie mit Cook Control ausgestattet sind.

Zeitersparnis wird beim Kochen immer wichtiger, deshalb gibt es immer mehr Dampfgarer von Siemens. Bestimmte Modelle verfügen auch über eine integrierte Mikrowelle, dann gestalten sich gewohnte Kochschritte noch effektiver.

Auch das Reinigen übernimmt bei Siemens schon ein passendes Zusatzprogramm. Der Garer reinigt sich per Knopfdruck, während Sie noch mit Ihrer Familie das Festmahl zu sich nehmen.

Viele Modelle von Siemens sind bereits mit LED Beleuchtung ausgestattet, so kann sicher gestellt werden, dass der Garraum effektvoll ausgeleuchtet wird. Ein helles Licht wird einem zuteil, ohne dass es zu sehr blendet.

Im Außen- als auch im Innenbereich sind die Dämpfer von Siemens eine sehr gelungene Produktlinie. Wer noch einen Schritt innovativer sein möchte, der bedient sich der Home Connect von Siemens, hierbei handelt es sich um vernetzte Geräte im Haus. Dazu brauchen Sie nicht mehr, als ein geschütztes Wlan-Netz, ein Tablet oder Smartphone und die entsprechenden Geräte. Wer sich für ein Haushaltsgerät von Siemens entscheidet, insbesondere dem Dampfgarer, bei dem zieht die Zukunft ein.

Du suchst noch den richtigen Dampfgarer? Dann klicke hier um zu unserem Dampfgarer Test zu gelangen.

Stephanie
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren.
Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Deine Bewertung
Name
E-Mail-Adresse