ECM Espressomaschine im Test (Dezember/2018) Jetzt lesen ᐅ

ᐅ ECM Espressomaschine im Test: Eine professionelle Espressomaschine im Retro-Style


Dein Herz schlägt für professionellen Espresso und dich interessiert, mit welchen Highlights und Features die ECM Espressomaschine bei Kaffeefans punkten kann? Dann empfehle ich dir meinen ECM-Espressomaschinen-Test, der auf Deine wichtigsten Fragen eingeht.


Die 2 besten EMC Espressomaschinen im Überblick

Das beste Produkt

Um dir die zeitintensive Recherche zu ersparen, erkläre ich dir, welche Besonderheiten und Pluspunkte für diese Espressomaschine von ECM sprechen. So kannst Du am Ende dieses ECM-Espressomaschinen-Tests herausfinden, ob diese Espressomaschine zu deinen individuellen Ansprüchen an modernen Kaffeegenuss passt.

Für einen informativen Gesamteindruck erläutere ich nicht nur die positiven Seiten, sondern hinterfrage auch mögliche Kritikpunkte. Dank meines ECM-Espressomaschinen-Tests bekommst Du einen facettenreichen Überblick über die Charakteristika dieser Kaffeemaschine.


Ich nenne dir die wichtigsten Tipps und Tricks für das Handling dieser Espressomaschine, die auch für Profis geeignet ist. Dabei liegt es mir am Herzen, dir genau zu erklären, wie Du von diesem Kaffeegenuss profitieren kannst, oder ob eine andere Espressomaschine doch besser zu deinen Ansprüchen passt.


Mit meinem übersichtlichen ECM-Espressomaschinen-Test gebe ich dir leicht verständliche Tipps an die Hand und versuche deine Fragen detailliert zu beantworten!  


1

Die wichtigsten Merkmale der ECM Espressomaschine

Da es verschiedene Modelle von ECM Espressomaschinen gibt, habe ich mir zwei beliebte Modelle - die ECM Espressomaschinen Technika IV und die ECM Classica herausgesucht.

Die ECM Espressomaschinen stammen von einem Familienunternehmen aus Heidelberg und werden in einer Manufaktur in Mailand produziert. Die Kaffeemaschinen sind gleichermaßen für das Büro - also für eine häufige Nutzung - und für den privaten Bereich für Espressoliebhaber geeignet, die sich eine besonders hochwertige Qualität wünschen.

Du liebst ein edles Design? Die EMC Espressomaschinen glänzen mit einem gelungenen Mix aus Retrocharme der Sechziger im puristischen Edelstahl-Look und einer professionellen Technologie.

Bei der ECM Espressomaschine Technika handelt es sich um eine Zweikreislauf-Espressomaschine. Pro Brühvorgang kannst Du laut „Kaffeemühle-Test“ zwei Tassen Espresso aufbrühen.

Du wünschst dir noch mehr technische Details? Je nach Vorliebe kannst Du zwischen der professionellen Kippventil-Technik und der Drehventil-Technik wählen. Die Aufheizphase der ECM Technika IV beträgt 15 bis 20 Minuten.

ECM Technika IV Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliert
ECM Technika IV Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliert
  • Schwere hochglanzverchromte ECM Brühgruppe
  • Professionelle Kippventil-Technik, altern. Drehventil-Technik
  • Kessel- und Pumpendruckmanometer

ECM Classika II Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliert, Kaffeevollautomat, Kaffeemaschine

Du hast nicht so viel Platz in deiner Küche, wünschst dir aber dennoch eine professionelle Espressomaschine im edlen Retro-Design? Die ECM Espressomaschine Classika II ist eine Einkreislaufmaschine und kommt in einer vergleichsweise kompakten Form daher. Entsprechend ist sie auch für kleine Single-Haushalte bzw. kleine Arbeitsflächen geeignet.

Diese Espressomaschine besitzt einen 2,8 Liter großen Wassertank und verfügt laut „Kaffeemühle-Test“ über eine Warnfunktion für den Fall, dass Du mal vergessen haben solltest, den Tank rechtzeitig mit Wasser aufzufüllen.

Du liebst Milch-Mix-Getränke? Auch die ECM Espressomaschine Classika bietet die Möglichkeit, Milchschaum zuzubereiten. Ein Pumpendruckmanometer erlaubt zudem eine optische Kontrolle des Pumpendrucks.

ECM Classika II Espressomaschine mit Wassertank, Edelstahl poliert, Kaffeevollautomat, Kaffeemaschine
  • Espressomaschine Kaffeeautomat, Kaffeevollautomat,
  • Edelstahl poliert, Espresso, Espresso Maschine mit Wassertank

 


2

Video ECM Espressomaschine im Test


3

Vor- und Nachteile im Praxistest

Die ECM Espressomaschine Technika hat mehrere Preise gewonnen. Während auf der einen Seite das Design punktet, können sich auch technischen Features im ECM-Espressomaschinen-Test sehen lassen. Dabei fällt laut „Kaffeemühle-Test“ besonders das minimalistische Edelstahlgehäuse samt hochglänzend verchromter, innovativer ECM-Brühgruppe ins Auge.

Laut „Eoskaffee“ kann die ECM Espressomaschine Technika – u. a. dank aufwändigem, in Perfektion hergestelltem Edelstahlgehäuse - als Rolls Royce unter den Espressomaschinen bezeichnet werden. Gleiches gilt für die minimalistische Linienführung samt elegantem Look.

Im Praxistest überzeugt die ECM Espressomaschine Technika IV mit ihrer großzügigen Warmhaltefläche für Espressotassen. Gleiches gilt für ihren drei Liter großen Frischwasserbehälter und die ebenfalls großzügige Wasserauffangschale.

Du wünschst dir eine leise Zubereitung? Dank gedämmter Qualität ist dies laut „Kaffeemühle-Test“ etwas geräuschärmer möglich als bei herkömmlichen Espressomaschinen.

Gut kommt auch die Kontrollleuchte bei Wassermangel samt Abschaltung-Funktion, die automatische Kesselbefüllung und das hochwertige Rohrsystem aus Kupfer an.

Hier noch ein paar wichtige Merkmale im ECM-Espressomaschinen-Test für das kleinere bzw. kompaktere Modell Classika: Während der Style im klassischen 60er-Look Designfans anspricht, weiß die ECM Espressomaschine Classika ebenfalls mit einer professionellen, innovativen Technik zu überzeugen.

Dir liegt der Umweltaspekt am Herzen und Du möchtest Energie und Kosten sparen? Dank verbesserter Brühgruppe und dem Thermosyphon-System der ECM Classika darfst Du dich über einen reduzierten Energieverbrauch freuen.

Du wünschst dir weitere Highlights im ECM-Espressomaschinen-Test? Dann sind noch die vergleichsweise leise Espresso-Zubereitung, die hochwertigen Kupferrohre samt Messing-Schrauben und die verkürzte Aufheizphase von zehn bis 12 Minuten aufgrund des Einkreissytems der ECM Classika zu nennen. 

Solltest Du den Wassertank trotz Warnsignal nicht auffüllen, schaltet sich das Gerät sich laut „Kaffeemühle-Test“ automatisch ab.

Falls Du Milch-Mix-Getränke genießen möchtest, kannst Du dies zwar mit der ECM Classika tun, allerdings empfiehlt „Coffeecircle für eine häufige Zubereitung von Cappuccino, Latte Macchiato und Co. eine Zweikreise-Espressomaschine.



4. Mein Fazit im ECM-Espressomaschinen-Test

Wir haben dir meine informativen Tipps und Trick rund um die ECM Espressomaschine gefallen?

Für mich persönlich war es wichtig dir zu zeigen, welche Highlights sowie Kritikpunkte die ECM Espressomaschine im Test zeigt. Jetzt kannst du besser einschätzen und reflektieren, ob diese Profi-Kaffeemaschine deine individuellen Ansprüche erfüllt oder ob ein einfacheres Modell ausreicht.

 

Ich freue mich über dein Feedback und auf deine Anregungen sowie persönlichen Erfahrungsberichte im Handling mit der ECM Espressomaschine in den untenstehenden Kommentaren. Lass mich wissen, welches Modell dein Favorit ist.

Du möchtest deinen Freunden oder deiner Familie mitteilen, welche Features diese exklusive Espressomaschine besitzt? Dann kannst Du meinen informativen ECM Espressomaschine Test samt professioneller Tipps selbstverständlich gerne teilen.

Stephanie
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren. Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *
Deine Bewertung
Name
E-Mail-Adresse

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen