Günstiger und besser essen: Dampfgarer haben eindeutige Vorteile

Momentan verdrängen Dampfgarer die sonst so beliebten Mikrowellen aus den heimischen Küchen. Die Vorteile des schonenden Garverfahrens eines Dampfgarers liegen auf der Hand. Besonders im Hinblick auf Deine Gesundheit sind per Dampf gegarte Lebensmittel wichtig. Nicht umsonst schwören viele Gesundheitsexperten auf diese Art des Kochens.


Nährstoffe bleiben enthalten

Dampfgarer Siemens CD634GBS1 Gemüse

Durch die Dampfgarung bleiben die in den Lebensmitteln enthaltenen Nährstoffe und Vitamine besser enthalten als bei herkömmlichen Kochverfahren.

Durch die schonende Garung wird die Zellstruktur der Zutaten nicht so stark beschädigt, daher spricht man auch von schonender Garung. Bei der traditionellen Art zu kochen werden die wichtigen Inhaltsstoffe oftmals in das Kochwasser ausgeschwemmt oder zerstört.


Weniger Geschmacksverstärker

like
Ein weiterer Pluspunkt dieser Zubereitung ist, dass die Lebensmittel ihren Eigengeschmack besser beibehalten. Dieses natürliche Geschmackserlebnis bedarf somit weniger Salz und Fett zum Nachwürzen. Beim herkömmlichen Kochen tritt der Eigengeschmack der Zutaten oftmals in den Hintergrund und die Speisen erhalten ihren Geschmack durch Fette und Gewürze.


Farbe und Biss auf dem Teller

Es ist Dir bestimmt auch schon mal passiert, dass sich die Farbe und die

done-tick-3
Beschaffenheit der Zutaten
nach dem Zubereiten stark verändert hart. Speziell farbenfrohe Gemüsesorten wie Bohnen, Brokkoli und Karotten sind nach dem gewohnten Kochvorgang nur noch ein Schatten ihrer selbst. Nicht so bei der Zubereitung in einem Dampfgarer. Gegartes Gemüse behält oft die Naturfarbe bei und die farbenfrohe Mischung an gesunden Lebensmitteln kehr auf Deinen Teller zurück. Zudem hast Du noch einen tollen Biss in den Nahrungsmitteln.


Nicht nur schonen für die Lebensmittel, auch für den Geldbeutel

heart
Beim herkömmlichen Kochvorgang wird viel Wasser verwendet, was anschliessend in den Abfluss geschüttet wird. Zusammen mit dem Kochwasser gehen dann auch die Vitamine und Nährstoffe verloren. Beim Dampfgaren wird nur sehr wenig Wasser verwendet, da die Nahrungsmittel nur durch den heissen Wasserdampf gegart werden. Nach dem Garvorgang ist oftmals kaum noch Wasser im Gargerät vorhanden, so dass auch hier keine Verschwendung stattfindet. Wer kein Geld in ein Dampfgargerät investieren kann oder will, kann einen Topf mit Gareinsatz verwenden. Das Prinzip ist genau das gleiche und das Resultat kann sich ebenfalls sehen und schmecken lassen.

Du suchst noch den richtigen Dampfgarer? Dann klicke hier um zu unserem Dampfgarer Test zu gelangen.

Stephanie
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren. Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

Click Here to Leave a Comment Below 0 comments

Leave a Reply: