Küchengeräte aus China? China holt auf!

Küchengeräte aus China? China holt auf!

Küchengeräte bei Amazon zu bestellen hat schon einige Vorteile.

Die Ware ist mit Prime am nächsten Tag da, der Umtausch geht schnell von statten und man kann sich sichersein, dass die Ware gut ist. Gerade im Bereich der Küchengeräte vertrauen wir gerne auf Markennamen. In den meisten Fällen ist das die richtige Entscheidung.

Es gibt jedoch einen aktuellen Trend beim Bestellen im Internet. Einige pfiffige Online-Shopper haben festgestellt, dass sich der chinesische Elektronikmarkt im Wandel befindet. Chinesische Hersteller und Fabrikbetreiber haben in den letzten Jahrzehnten immer für die bekannten Hersteller produziert. In dieser Zeit konnten Sie sich einiges an Know-How zulegen. Mittlerweile haben diese Fabriken gelernt selber hochwertige elektronische Geräte zu produzieren und haben einige Brands gegründet.


China holt in Sachen Elektronik auf

Früher hat man über Chinaware gelacht. Dem ist nicht mehr so. Mittlerweile zittern die großen Hersteller wie Samsung und Apple vor der Qualität und dem Preisleistungsverhältnis, welches von chinesischen Produzenten verwirklicht wird.

Das umfasst mittlerweile nicht mehr nur den Bereich Handys oder Tablets, sondern auch Küchengeräte und Zubehör. Die Preisunterschiede können dabei je nach Art des Gerätes riesig sein.

Doch es sind nicht nur die chinesischen Hersteller, welche den Markt mit ihrer stark verbesserten Qualität umkrempeln. Es sind chinesische Online-Shops, welche die Welt des Online-Shoppings für immer verändern könnten.

Diese Shops liefern direkt aus China oder aus eigenen Lagern in der EU direkt nach Deutschland. Somit werden Zwischenhändler ausgeschaltet und die Kosten für den Endverbraucher drastisch reduziert.

Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer müssen, wenn überhaupt, nur dann bezahlt werden, wenn sie nicht aus der EU stammen.


Smarte Online-Shopper betreiben Blogs für einen besseren Überblick

Sparen klingt zunächst immer gut. Doch muss beim sogenannten China Shopping auch Einiges beachtet werden.

Es stellen sich Fragen zur Seriosität und Sicherheit gewisser Onlineshops. Die Auswahl dieser scheint unendlich und es ist schwer den Überblick zu behalten.

Das Team von Chinavergleich.de will dabei helfen, den Überblick über die unübersichtliche Welt des China-Shoppings zu behalten.

Sie haben bereits zahlreiche Bestellungen hinter sich und die Shops auf Umtausch und Rückgabe getestet.

Auf ihrem Blog präsentieren sie täglich neue Deals und Gadgets sowie Vergleiche aktueller Top-Produkte aus China. Die Palette reicht dabei von Action Cams über Handys bis hin zu VR-Brillen.

Doch die Shops, die auf der Seite untersucht wurden, haben auch großartige Küchengeräte im Angebot. Die Produktpalette reicht von kleinen Küchenwaagen über Cocktailmixer bis hin zu Gemüsemühlen

Besonders gut aufgestellt ist der Shop Banggood. Die Küchengeräte, die sich hier erwerben lassen sind meist von erstklassiger Qualität. Auch das eine oder andere praktische Gadget für die Küche lässt sich hier erwerben.


"Hilf mit // jetzt Spenden" Schließe eine kostenlose Amazon Fresh Probemitgliedschaft ab und wir spenden 1 Euro !


Welche Küchengeräte aus China lohnen sich?

Tatsächlich lohnt es sich momentan noch nicht alle Geräte aus China zu importieren. Momentan sind es vor allem kleinere Helfer, wie Tupperdosen, Küchengadgets aber auch Küchenmesser und kleine elektronische Geräte.

Bei besonders teuren Küchengeräten sollten Sie nach wie vor auf namhafte Hersteller vertrauen und vor allem das Risiko eines etwaigen Garantieverlustes nicht eingehen.

Caro
 

Als Köchin habe ich über die Jahre viele Erfahrungen rund um das Thema kochen sammeln dürfen. Nun teile ich hier mein Wissen, damit nicht nur meine zwei Kinder davon profitieren. Gerne beantworte ich Fragen in den Kommentaren.

>